Das Oceamo DUO System

Bei Oceamo DUO handelt es sich um ein Versorgungssystem, welches Dein Riffaquarium optimal mit Alkalinität (KH) und Calcium versorgt. 

Dabei bietet DUO neben dieser Grundversorgung viele Vorteile:

  • Es ist kein Auflösen oder Verdünnen notwendig

  • DUO ist einfach: Nur zwei Lösungen, 1:1 Dosierung

  • DUO ist sehr ergiebig: Die typische Dosierung ist 10 ml pro 100l pro Tag, 1 Liter DUO enthält 10 000 dKH-Einheiten

  • DUO steigert den pH und fördert damit das Korallenwachstum

  • Mit DUO wird auch Strontium, Bor, Magnesium, Kalium, Fluorid, Iodid, Sulfat, Bromid und Rubidium anteilsmäßig dem Becken zugeführt

  • Bei der Anwendung von DUO kommt es zu keiner Ionenverschiebung

  • Die Qualität von DUO wird im Oceamo Labor gewissenhaft überprüft

  • Dir Grundversorgung durch Oceamo DUO wird optimal durch Oceamo Reagulator ergänzt. DUO kann flexibel mit den DUO Add-Ons um eine Phosphor-,und Stickstoffquelle ergänzt werden (Optimal bei Nährstoffmangel)

Winterhinweis:

Unser DUO KH ist sehr konzentriert, wodurch bei kalten Temperaturen Inhaltsstoffe aus der Lösung auskristallisieren können. DUO KH sollte daher nicht bei kalten Temperaturen gelagert werden. 

Sollte es dennoch zur Kristallbildung gekommen sein (z.B. beim Versand) DUO KH erwärmen (z.B. in die Badewanne mit heißem Wasser stellen), und Schwenken bis sich alle Inhaltsstoffe erneut gelöst haben.

Wir haben hier die häufigsten Fragen & Antworten zu Oceamo DUO zusammengestellt. Wenn Ihr weitere Fragen habt freuen wir uns auf Eure Nachricht!

Wozu dient Oceamo DUO?

Oceamo DUO ist ein System zur einfachen und effektiven Versorgung von Meerwasseraquarien mit Calcium und Alkalinität (KH), den wichtigsten Bausteinen für das Wachstum von Steinkorallen im Riffaquarium.

 

Neben Ca und KH stellt DUO auch die wichtigen Mengenelemente Kalium, Strontium, Bor, Magnesium, Bromid, Sulfat und die Spurenelemente Rubidium, Iod und Fluorid zur Verfügung um ein optimales Aquarienmilieu für gesundes Wachstum zu schaffen.

Was sind die Vorteile des Oceamo DUO Systems?

DUO ist sehr einfach in der Anwendung: Es besteht nur aus zwei Komponenten, welche im Regelfall in der gleichen Menge dosiert werden. DUO muss vor der Anwendung weder verdünnt, noch aufgelöst werden.

Durch die Zusammensetzung von DUO wird eine Ionenverschiebung verhindert (bei 1:1 Dosierung).

Der pH-Wert wird durch DUO angehoben, wodurch das Wachstum von Steinkorallen beschleunigt wird. Durch den Einsatz von DUO kann häufig auf die Anwendung von Atemkalk zur Stabilisierung des pH-Werts verzichtet werden, dadurch werden die laufenden Kosten gesenkt.

DUO dosiert neben den „Hauptparametern“ Calcium und Alkalinität angepasst viele weitere Stoffe: Strontium, Bor, Iod, Fluorid, Bromid, Sulfat, Kalium, Rubidium und Magnesium. Dadurch werden diese wichtigen Wasserparameter angepasst an den Verbrauch durch Korallen ergänzt.

DUO verzichtet auf einen organischen Anteil: Dadurch kann das Produkt beliebig verdünnt werden, und es wird durch die Dosierung von DUO dem Aquarienwasser kein Sauerstoff entzogen.

In unserem Labor werden alle Rohstoffe und Produkte einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen (mittels ICP-OES und weiteren Methoden). Dadurch können wir eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte garantieren.

Wie lange komme ich mit einem Liter Oceamo DUO aus?

Oceamo DUO ist sehr ergiebig: 10 ml erhöhen in 100 Litern die Alkalinität um 1 °dKH. In einem durchschnittlich besetzten Becken werden etwa 10 ml DUO pro 100 l täglich benötigt.

Ein 80l-Nanobecken kann mit 1 Liter DUO durchschnittlich 125 Tage lang betrieben werden. 

In welchen Gebindegrößen ist Oceamo DUO erhältlich?

DUO ist in 1l-Gebinden und in 5l-Kanistern erhältlich. Für Becken über 500l empfehlen wir die Verwendung der 5l-Kanister. Unsere Gebinde sind auslaufsicher, und die 1000 ml Gebinde zudem mit einem Kinder-Sicherheitsverschluss ausgestattet.

Wie & wann sollte Oceamo DUO dosiert werden?

DUO kann manuell, oder mittels Dosierpumpe dosiert werden. DUO KH und DUO Ca sollte zeitversetzt (mind. 10 Minuten) an einer strömungsreichen Stelle (z.B.: Technikbecken) zugegeben werden. Optimal ist es, die Dosierung auf mehrere Einzelportionen aufzuteilen, um KH und Ca möglichst konstant zu halten.

Können die Produkte verdünnt werden? Wird dadurch die Haltbarkeit eingeschränkt?

Für sehr kleine Becken ist es sinnvoll DUO vor Gebrauch zu verdünnen, um eine höhere Dosiergenauigkeit zu erreichen.

 

Dabei kann DUO problemlos mit Osmosewasser in beliebigem Verhältnis verdünnt werden, die Haltbarkeit wird dadurch nicht eingeschränkt.

Wie oft sollten KH und Calcium-Wert gemessen, und die Dosierung angepasst werden?

Wir empfehlen in der Etablierungsphase (nach der Umstellung auf DUO) den KH- und Calcium-Wert alle 2-3 Tage zu messen, und die Dosierung entsprechend anzupassen. Benötigen Sie Hilfe die richtige Dosiermenge zu finden? Bitte wenden Sie sich an uns, wir helfen gerne!

 

Nach erfolgter Etablierung sollte 1 x wöchentlich KH und Calcium gemessen werden.

 

Bleiben alle anderen Wasserparameter wie Bor, Strontium, Kalium, Magnesium, Iod und Co durch die Dosierung von DUO im optimalen Bereich?

Jedes Becken ist anders, weswegen kein Produkt dauerhaft alle Wasserwerte auf den Sollwert festnageln kann. Wir haben DUO so konzipiert, dass eine Grundversorgung garantiert wird, und so ein kritischer Mangel dieser Elemente äußerst unwahrscheinlich ist. Dennoch ist die Dosierung in einem Bereich, wo nicht mit einer unnatürlichen Anreicherung zu rechnen ist. Wir empfehlen alle 3-6 Monate eine Meerwasseranalyse in unserem Labor durchführen zu lassen, um gegebenenfalls zu niedrige Wasserparameter wieder auf den Optimalwert anpassen zu können.

 

 

Führt DUO zu einer Ionenverschiebung, oder zu einer Erhöhung der Salinität?

DUO ist so konzipiert, dass alle wesentlichen Meerwasserbestandteile angepasst mitdosiert werden, so dass es zu keiner Ionenverschiebung kommt.

Durch die Dosierung von DUO entsteht daher zusätzlich Meersalz, wodurch die Salinität ansteigt. Dies sollte bei den Wasserwechseln mitberücksichtigt werden.

 

Bei der Dosierung von 1 Liter DUO sollten ~8.7 l Meerwasser durch Osmosewasser ersetzt werden, um die Salinität konstant zu halten.

Beispiel 1) In einem 1000 Liter Becken werden täglich 100 ml DUO dosiert. Um die Salinität konstant zu halten, sollten 1 x wöchentlich 6 Liter Beckenwasser durch Osmosewasser ersetzt werden

Beispiel 2) In einem 100 Liter Becken werden täglich 10 ml DUO dosiert. Um die Salinität konstant zu halten, sollten 1 x wöchentlich 0.6 Liter Beckenwasser durch Osmosewasser ersetzt werden.

Mit welchen Produkten kann DUO ergänzt werden?

Wir empfehlen die Grundversorgung durch DUO mit anorganischen Spurenelementen und organischen Nährstoffen (Aminosäuren, Kohlenhydrate) zu ergänzen. Diese Versorgung wird durch Oceamo Regulator A & O sichergestellt.

Hier gehts zum Oceamo Onlineshop.